Montag, 12. September 2011

Ein passender Geldbeutel

musste natürlich auch noch her zu meiner "Bella"!
Im ähnlichen Design.

Ich bin immer sehr verwundert, was meine Nähmaschine - eine alte Pfaff - mit über 40 Jahren auf dem Buckel - nunja, eigentlich die NähMa meiner Mama  - noch so alles kann!

Da der Innenstoff nicht gerade der dünnste ist, so wie in der Anleitung empfohlen, hatte mein Maschinchen ziemlich zu schaffen. Aber sie hat gut mitgemacht. Nunja, den achtfachen Stoff hat sie dann nicht mehr geschafft. Das Stoffpäckchen war etwas zu hoch, um es unter das Nähfüßchen zu schieben ... aber ansonsten hat sie wieder tipptopp genäht!
Beim nächsten Geldbeutel werde ich daher einen dünneren Innenstoff nehmen. Aber dieses Mal musste es natürlich der passende Stoff zu meiner Handtasche sein!

Schnittmuster: Marie von Mrs-de-elfjes


























Da ich keine Stickmaschine besitze :-(  habe ich meinen Geldbeutel mit einer Bume verschönert, auf der ich mit der Nähmaschine noch etwas "gemalt" habe. Anleitung zum Malen mit der Nähmaschine: hier.

Kommentare:

  1. Na, der sieht ja total toll aus. Da passt auch ordentlich was rein, oder?

    Liebes Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. wow die ist ja super schön geworden :) !!

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja richtig klasse! Die alten Nähmas sind doch die besten :)
    LG Judith

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Geldbeutel ist wunderschön. Verkaufst du die auch online?
    lg Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Monika,

    der Geldbeutel sieht klasse aus! Der Stoff gehört auch zu meinen Lieblingen und wird nur gaaanz sparsam verarbeitet...

    LG
    Zandi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Monika,
    schau doch mal hier vorbei:
    http://mipamias.blogspot.com/2011/09/die-gewinner-sind.html
    LG Astrid

    AntwortenLöschen