Freitag, 2. September 2011

Armbänder

Nachdem ich in unseren Urlaub keine Nähmaschine mitnehmen konnte, hatte ich mich vorher nach einer anderen kleinen Beschäftigung umgeschaut. Und ich bin fündig geworden: Geflochtene Jersey-Armbänder. Die Jersey-Bänder zum Flechten hatte ich zu Hause bereits vorbereitet. Im Urlaub wurde dann nur noch geflochten.

Ich finde, sie sehen sehr interessant aus und machen echt was her!

Meine große Tochter (4) hat sich ihr eigenes Armband geflochten (Foto ganz oben links). Für ihr Armband habe ich die Bänder etwas schmäler vorbereitet. Allerdings mussten meine Finger dafür herhalten, sonst wäre es noch ein wenig zu kompliziert für sie gewesen.




















Die Idee, sowie die Anleitung stammt von hier. Dort gibt es auch einen Link zu einem Video, in dem genau gezeigt wird, wie´s funktioniert. 


Kommentare:

  1. Coole Bänder, die müssten doch eigentlich zu meinem Shirt passen, oder :-)

    Liebes Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja stark aus!
    Danke für den Tipp, da kann ich meinen Rest-Jersey ja doch noch verbraten. :)

    Lieben Gruß,
    Lilith.

    AntwortenLöschen
  3. Die Armbänder sind toll!
    Hab deinen Blog grad entdeckt, ich find toll was du machst!

    LG Judith

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch immer auf der Suche nach kreativen Beschäftigungen ohne Nähmaschine...hast du schon mal gehäkelt? Stelle ich mir auch ganz gut vor.

    Liebes Grüßle
    Malaika

    P.S. dann lassen wir uns vom "Hüpfenden Komma" mal überraschen...
    Übrigens habe ich noch kein RÖmÖ geschafft...)-:
    Soll ich den Schnitt Mascha mal mitgeben?

    AntwortenLöschen
  5. Huhuu
    schön das wir uns gefunden haben!
    Hier bleib ich auch!
    Liebe Grüße Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, tolle Bänder, werd ich mal mit meiner Nichte versuchen, die hat einen Armband und Fußbandtick mit ihren 4einhalb Jahren.
    Bindet sich immer was entweder ums Handgelend oder um das Fußgelenk :)
    Schöner Blog, hier werd ich öfters mal rumstöbern.
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen